e-dynamics als Supporter im digitalHUB der AachenArea

Anfang März 2016 wurde in Aachen die Digitalisierungsinitiative „Aachen digitalisiert!“ ins Leben gerufen. Bei einem solchen Vorhaben, wo u.a. auch Themen wie Optimierung von Websites und Analyse von Daten äusserst wichtig sind, blieb ein Mitwirken von e-dynamics, dem Dienstleister im Bereich Digital Analytics und Web Analytics, natürlich nicht aus. Nach mittlerweile knapp zwei Jahren sind bereits hervorragende Ergebnisse festzustellen.

„Ziel der Initiative ist es, eine Koalition aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu schmieden, um eine „Aachen Area“ als digitales Innovationsland zu schaffen“, so der Mitbegründer der Initiative und Präsident des Bundesverband IT-Mittelstand (BITMi), Dr. Oliver Grün. „Diese Koalition soll einen HUB als Digitalisierungszentrum schaffen, welcher digitale Anwender aus Industrie und Wirtschaft (User) mit Startups aus dem IT-Mittelstand (Enabler) an einem Ort zusammenbringt.“
Im Rahmen dessen wurde am 26. Juli 2016 der Verein digitalHUB Aachen e.V. gegründet. Dieser soll u.a. organisatorisch dazu beitragen, dass die digitale Zukunft der Region Aachen nachhaltig gestärkt wird.

Grundlage für ein derartiges Projekt waren neben einem großen Know-how und einer Menge Kontakte natürlich auch ausreichend finanzielle Mittel. Um das Ganze bestmöglich realisieren zu können, haben die Gründer der Initiative ein Funding-Modell entworfen, das interessierten Unternehmen die Möglichkeit gab, ihren persönlichen Beitrag am digitalHUb in Aachen zu leisten.

Als Aushängeschild der Aachen Area in den Bereichen Digital Analytics und Web Intelligence, hatte es sich e-dynamics natürlich nicht nehmen lassen, auch einen Beitrag zum digitalHUB zu leisten, um damit die digitale Wirtschaft in unserer Region weiter anzukurbeln.
Durch die 15-jährige Praxiserfahrung besitzt e-dynamics eine genaue Kenntnis darüber, was die Stärken und Potentiale einer Digitalisierung mit Analyse von Websites und Daten sind und an welchen Stellschrauben gedreht werden muss, um online erfolgreich zu sein. Gerne geben wir unser Fachwissen weiter und wollen so einen großen Beitrag zum digitalHUB Aachen und einem damit verbundenen Aufschwung der digitalen Wirtschaft unserer Region leisten.

Um die Digitalisierung mit all ihren Facetten weiter voranzutreiben ist ein ausgeprägtes Netzwerk von elementarer Bedeutung. Deswegen freuen wir uns jeder Zeit über neue Kontakte und Kooperationen, von denen gleich mehrere Seiten profitieren können.

Das Ziel des digitalen Fortschritts in unserer Region wird von allen Mitwirkenden geteilt. Somit wünschen wir dem digitalHUB Aachen von unserer Seite weiterhin das Beste für eine erfolgreiche Zukunft, von der die ganze Aachener Region profitieren wird und hoffen natürlich auf eine weiterhin erfolgreiche Kooperation.

dmexco 2017 in Köln

Am 13. Und 14. September 2017 fand in Köln die neunte Ausgabe der digital marketing exposition & conference (dmexco) statt.

Die dmexco ist eine einmal pro Jahr stattfindende Fachmesse für digitales Marketing und Werbung und kann als größte Messe für Digitale Industrie in Europa bezeichnet werden. Sie gilt als Nachfolger der Online Marketing Düsseldorf (OMD) und hat sich seit 2009 fest in der Szene etabliert.

Fachlich geleitet wird die dmexco vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) und dem Online-Vermarkterkreis (OVK).

Die Messe präsentiert unter anderem die Themengebiete Online-Vermarktung, Social-, Affiliate-, Mobile-, Suchmaschinenmarketing, Tracking und vieles mehr.

Im Rahmen von unzähligen Ausstellungen, Vorträgen und Diskussionen werden alle aktuellen Trends und Ausblicke in die Zukunft beleuchtet.

Somit bieten die dmexco sowie ein parallel dazu laufender Kongress allen Anbietern, Dienstleistern, Vermarkter und natürlich auch lediglich Marketing-Interessierten die perfekte Möglichkeit für Präsentation, Angebot und Austausch.

Das Angebot von 1.100 Aussteller und über 570 Vorträgen nutzten dieses Jahr 40.700 Besucher.

Natürlich waren auch Mitglieder des e-dynamics Teams vor Ort. Einem Austausch mit Kunden, Partnern oder anderweitig Interessierten stand also nichts im Wege.

Die Eindrücke unseres Teams vor Ort gehen dahin, dass die Messe sehr stark vom Marketing der Anbieter getrieben wird. Dies spiegelt sich vornehmlich darin wider, dass Kunden gezielt von Dienstleistern angesprochen werden und die jeweiligen Vorteile von Tooleinführen/-käufen präsentiert bekommen. Darüber hinaus bleibt über die diesjährige dmexco festzuhalten, dass besonders das Thema Personalisierung im Mittelpunkt stand. Somit legten auch die Anbieter ihren Fokus auf die Personalisierung für den Endkunden. An dieser Stelle besaß das letztendlich eingesetzte Tool eher zweitrangige Bedeutung, vielmehr drehte sich alles um den klaren Trend zur Personalisierung.

 

Alle weiteren nötigen Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Einige Impressionen von der dmexco finden Sie zudem auf unserer Facebook Seite: https://www.facebook.com/edynamicsGmbH/